Hochwasserschutz: Gemeinde Lobbach

Direktzum Inhalt springen,zur Suchseite,zum Inhaltsverzeichnis,zur Barrierefreiheitserklärung,eine Barriere melden,

Rathaus
Dummy

Aus der "Geschichte"

Die katastrophalen Überflutungen zahlreicher Ortschaften bei den Hochwassern im Dezember 1993 und kurze Zeit später im Juni 1994 mit Schäden von über 300 Mio. DM machten deutlich, daß eine Verbesserung des Hochwasserschutzes im Einzugsgebiet von Elsenz und Schwarzbach dringend erforderlich ist Die betroffenen Städte und Gemeinden vertraten einstimmig die Meinung, daß eine Verbesserung des Hochwasserschutzes nicht nur aus lokaler Sicht betrieben werden darf, sondern gemeinsam angegangen werden muß.

Auch die Gemeinde Lobbach war im Dezember 1993 und Juni/Juli 1994 von schweren Hochwasserereignissen betroffen und ist Mitglied im Zweckverband Hochwasserschutz Einzugsgebiet Elsenz - Schwarzach.

Weitere Informationen unter folgenden LINK des ZVHWS:

Zweckverband Hochwasserschutz Einzugsgebiet Elsenz-Schwarzach

- hier finden Sie auch Hinweise zur Vorsorge und Broschüren, Verhalten bei Hochwasser

Situation in Lobbach

Für die Gemeinde Lobbach gibt es bereits die sogenannte "Hochwassergefahrenkarte", einen aktualisierten "Hochwasser - Alarm- und Einsatz - Plan".

In Bearbeitung ist zur Zeit:

Hochwasserrisikomanagement-Richtlinie

Erstellung des Hochasser – Risiko – Management – Planes (HWRM-PL)

Besonders betroffen im Hochwasserfall sind im Ortsteil Waldwimmersbach die Bereiche Hauptstraße 77 bis 91, Rathausstraße und Mühlweg 30. Die betroffenen Grundstückseigentümer wurden am 23.03.2009 informiert.

Nützliche Links:

Informationen zu mögichen Überflutungssituationen in Lobbach erhalten sie bei:

Informationen im Unwetterfall:

Allgemeine Hinweise

Bei Hochwasserschäden sollten Sie Kontakt zu Ihrer Gebäudeversicherung (z.B. hier) und Hausratversicherung aufnehmen. Tipp aus dem Verbraucherschutz.